Vegas Pro

Vegas Pro ist ein kommerzielles Videoschnittprogramm des Unternehmens Magix Software GmbH. Die Bearbeitungssoftware eignet sich für Video bpa free bottles, Highdefinition, Audio und Compositing. Entstanden ist es aus einer Audiosoftware des Unternehmens Sonic Foundry. Vegas wird ausschließlich für Windows-PCs vertrieben. Die Software wurde bis Mai 2016 von Sony Creative Software entwickelt und gehört seitdem zu Magix fabric shaver for couch.

Besondere Kennzeichen sind die Möglichkeiten zur Workflow-Individualisierung durch Scripting und die Bedienung: Viele Bearbeitungsschritte geschehen direkt auf der Timeline. Windows-Standards wie Drag’n’Drop sorgen für einen einfachen Workflow. Auch externe Controller wie z. B. die MackieControlUniversal oder das Contour JogShuttle arbeiten mit der Software zusammen. Die Materialorganisation von Vegas umfasst Media-Manager, flexible Ordnerstruktur und Suchfunktion. Die verschiedenen integrierten Titelmodule können bei Bedarf z. B. mit Heroglyph von proDAD, Graffiti von BorisFX o. a. ergänzt werden. An Audiostandards unterstützt Vegas ASIO, VST und DirectX. Möglich sind auch Voice-over, CD-Mastering und Mehrspuraufnahmen. Die Effekt- und Compositingmöglichkeiten beinhalten eine Farbkorrektur, Chroma-Keying football jersey womens, weiche Zeitlupen – auch mit dynamischen Beschleunigungs- und Abbremsphasen –, Frameratenkonvertierung, Animationen im 3D-Raum, Parent-Child-Spurverknüpfungen mit Vererbung von Eigenschaften sowie diverse Import- und Exportfunktionen.

Als Programme lassen sich mit Vegas Pro verbinden: Hitfilm als Compositing-Software, Cubase SX z. B. über MidiTimeCode, die After-Effects-Plug-ins z. B. über BorisRed oder WaveLab über „Send to external Audio-Editor“. Vegas Pro kann daher neben dem Schnitt auch zum Zusammenführen weiterer Produktionsschritte einer Videoproduktion eingesetzt werden. Eine hohe Kompatibilität besteht durch Unterstützung von Windows-Standards, unter anderem OpenDML, DirectX, .NET-Scripting und Windows Media Video. Zusätzlich zu installierende Playback-Codecs sind für den Einsatz der Software nicht notwendig.

Ab Version 11 basiert die überwiegende Anzahl der internen Filter auf dem OFX-Standard, so dass beispielsweise das Keyframing jedes einzelnen Filterparameters auch per Bézierkurven steuerbar ist. Zudem wird nun die OpenCL-Architektur genutzt, um den Grafikprozessor sowohl zum Rendern als auch für verschiedene Bearbeitungsprozesse zu nutzen, um beispielsweise eine bessere Wiedergabeleistung bei Einsatz von Effekten zu erreichen.

Vegas Pro unterstützt neben DV und MPEG-2 HD-Formate wie XAVC, P2 AVC-Intra, HDCAM SR, HDV, AVCHD und XDCAM HD 422. Seit September 2008 unterstützt Vegas Pro in der Version 8.1 auf Basis von Windows Vista 64 zusätzlich 64-Bit-Systeme. Vegas Pro 9.0 wird von Grund auf als 32-Bit- und 64-Bit-Version ausgeliefert und unterstützt die 4K-Auflösung. Aktuelle Versionen unterstützen ausschließlich 64-Bit-Plattformen. Ab Version 10 wird auch die Bearbeitung von 3D-Material unterstützt. Version 14 unterstützt erstmalig den Im- und Export von HEVC-Videos.

Vegas Movie Studio ist die Einsteiger-Variante von Vegas Pro. Diese Software enthält nicht dieselben professionellen Features wie Vegas Pro: SDI-Unterstützung, Remote-Controller, Scripting oder weitreichende Compositing-Möglichkeiten fehlen beispielsweise. Beibehalten wurde die vorkonfigurierte Vegas-Oberfläche real football jerseys. Das Movie-Studio-Projektformat kann auch mit Vegas Pro geöffnet werden.


Posted in Uncategorized and tagged , , , by with no comments yet.

Kobiety w Bieli

Kobiety w Bieli (hisz. Las Damas de Blanco) – kubański ruch społeczny kobiet, powstały w 2004 r., dążący do zwolnienia i respektowania praw 75 dysydentów, aresztowanych przez reżim wiosną 2003 r. po wydarzeniach “Czarnej Wiosny”. Do grupy należą głównie żony, matki i córki uwięzionych, które w czasie protestów na ulicach Hawany ubierają się na biało, co ma symbolizować czystość i niewinność. Taktyka kobiet została zaczerpnięta od Argentynek żądających informacji o swoich zaginionych bliskich podczas rządów wojskowych w latach 70. XX wieku.

20 marca 2004 r., w dzień Niedzieli Palmowej, Kobiety w Bieli zostały zaatakowane i znieważone przez prorządową Kubańską Federację Kobiet.

W 2005 r. ruch Kobiet w Bieli został wyróżniony przez Parlament Europejski prestiżową Nagrodą Sacharowa, jednak nie pozwolono im na wyjazd z Kuby po odbiór osobisty nagrody w Strasburgu. Dopiero 24 kwietnia 2013 odebrały w Brukseli tą nagrodę. W 2007 roku Kobiety w Bieli opublikowały “Apel do intelektualistów i artystów światowych”, w którym apelują o pomoc międzynarodową w ochronie przestrzegania praw człowieka na Kubie.

Poparcia organizacji oficjalnie udzielił Międzynarodowy Komitet na rzecz Demokracji na Kubie (International Committee for Democracy in Cuba – ICDC).

1988: Nelson Mandela i Anatolij Marczenko • 1989: Alexander Dubček • 1990: Aung San Suu Kyi • 1991: Adem Demaçi • 1992: Matki z Plaza de Mayo • 1993: dziennik Oslobodenje • 1994: Taslima Nasrin • 1995: Leyla Zana • 1996: Wei Jingsheng • 1997: Salima Ghezali • 1998: Ibrahim Rugova • 1999: Xanana Gusmão • 2000: ¡Basta Ya! • 2001: Nurit Peled, Izzat Ghazzawi, Zacarias Kamuenho • 2002: Oswaldo Payá • 2003: ONZ • 2004: Białoruskie Stowarzyszenie Dziennikarzy • 2005: Kobiety w Bieli, Reporterzy bez Granic i Hauwa Ibrahim • 2006: Alaksandr Milinkiewicz • 2007: Salih Mahmoud Osman&nbsp thermos water bottle with straw;• 2008: Hu Jia • 2009: Memoriał • 2010: Guillermo Fariñas • 2011: Mohamed Bouazizi, Asma Mahfuz bpa free bottles, Ahmad as-Sanusi, Razan Zajtuna i Ali Farzat&nbsp homemade meat tenderizer mallet;• 2012: Dżafar Panahi i Nasrin Sotudeh&nbsp glass water bottles online india;• 2013: Malala Yousafzai • 2014: Denis Mukwege • 2015: Raif Badawi • 2016: Nadia Murad i Lamiya Aji Bashar


Posted in Uncategorized and tagged , , , by with no comments yet.

Kelme Outlet | Le Coq Sport Outlet

kelme paul frank outlet new balance outlet bogner outlet le coq sportif outlet brand bags cheap bags sale bags online